ISK – Institut für Soziale Kompetenz e. V.

  • Mobile Version

Webagentur aus Linz

Job4Life – Lehrgang zur qualifizierten Berufsvorbereitung

Warum Job4Life?

Die ibw-Studie „Schul- und Ausbildungsabbrüche in Oberösterreich*“ hat ergeben, dass nur 65% der Jugendlichen die Sekundarstufe II (Lehre, BMS, BHS oder AHS-Oberstufe) auf direktem Wege abschließen. Immerhin 20% schließen ihre Ausbildung nach einem Wechsel ab. Die Hauptproblemgruppe stellen jene 15% der Jugendlichen dar, die in der Ausbildung scheitern (Drop-Outs) oder nie eine begonnen haben.

Als Mittel zur Vermeidung von beruflichen Anlaufschwierigkeiten wurde die Verbesserung der Berufs- und Ausbildungsberatung genannt. An diesem Punkt setzt Job4Life an - als Schnittstelle zwischen Ausbildung und Wirtschaft für Jugendliche vor dem Einstieg in die Berufswelt (3. und 4. Klasse NMS oder AHS-Unterstufe, PTS). 

Inhalte von Job4Life

Die SchülerInnen werden in circa 35 Workshops und individuellen Beratungen an die Berufsentscheidung herangeführt und auf den Berufseinstieg vorbereitet.

  • Sich selber kennenlernen
    Interessen, persönliche Ziele, Potenzialanalyse, Ausdruck, …
  • Die Berufswelt kennenlernen
    Rechte/Pflichten nach der Schulzeit, Lehrberufe, Vertragsarten, …
  • Sich auf die Berufswelt vorbereiten
    Lebenslauf, Bewerbung, Firmenrecherche, richtiges Telefonieren, Kommunikationstraining, …
  • Einblick in die Wirtschaft
    Exkursionen, Praxisvorträge, Aufnahmetests, …
  • Eine Entscheidung treffen
    Ziele/Berufe definieren, Elterngespräche, Abschlussplanung, …

Vorteile der Job4Life

  • umfassender als übliche Potenzialanalysen oder Berufsberatungen
  • kontinuierliche Begleitung des Berufsvorbereitungsprozesses, mindestens ein Schuljahr lang (ca. 35 Workshops und individuelle Beratungen)
  • im Rahmen der Nachmittagsbetreuung, da im Schulalltag oft zu wenig Zeit bleibt
  • Abstimmung auf die Stunden- und Lehrpläne der Partnerschule, auf Wunsch auch am Vormittag
  • keine Anfahrtswege, Lehrgang findet in den Schulräumlichkeiten statt
  • Kontakt zur Wirtschaft (Projektpartner/Unternehmen) durch ISK: Exkursionen, Vorträge, Schnittstelle zwischen Unternehmen und potentiellen Lehrlingen
  • spezialisierte, geschulte TrainerInnen als „externe“ Coaches mit Außensicht und Objektivität
  • Erfahrungsaustausch zwischen den Schulen durch übergreifend tätige TrainerInnen
  • Komplette Organisation durch ISK, keine Zusatzkosten/-arbeit für Schule/Gemeinde
  • Job4Life ist im Rahmen der qualifizierten Nachmittagsbetreuung aufgrund der derzeit geltenden Förderrichtlinien (Stand Herbst 2016) für die Gemeinden und Schulen kostenlos.

Zertifikat „qualifizierte Berufsvorbereitung“

Nach Abschluss des Lehrgangs erhalten alle TeilnehmerInnen ein Job4Life Zertifikat, um die erworbene Zusatzqualifikation bei der Lehrstellen- und Arbeitsplatzsuche belegen zu können.

* Quelle: ibw – Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft, ibw-Forschungsbericht Nr. 179 „Schul- und Ausbildungsabbrüche in der Sekundarstufe II in Oberösterreich“

 

 

zum Seitenanfang

ISK – Institut für Soziale Kompetenz e. V. - Linz work Kapuzinerstraße 84b/CPL 4020 Linz Österreich work +43 732 601 600 www.isk-austria.at 48.298822 14.275409
Life Camp - Hinterstoder work Hinterstoder 41 4573 Hinterstoder Österreich work +43 732 601 600 60 www.isk-austria.at 47.699022 14.152718
Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369